Heiter bis wolkig

201909_GF912_MollhagenFeldrand-4

Weil heut’ Sonntag ist, unterbreche ich mal das Archiv-Programm für ein aktuelles Foto (aus der letzten September­woche). Falls ihr den Schärfe­verlauf irgendwie eigen­artig findet: Doch, das sollte so aussehen, damit die Wolken trotz Schwer­punkt auf dem Gras noch zur Geltung kommen (aber wären die Bäume auch scharf, dann wären sie zu mir dominant geworden) – und nein, es ist nicht in Photo­shop geschummelt, das kann eine in mehreren Ebenen verstell­bare Kamera ganz ohne Tricks :-)

3 Kommentare zu „Heiter bis wolkig“

    1. Ja, das kann man auf der Mattscheibe ziemlich gut erkennen (solange man nicht zu weit abblendet, dann wirds duster). Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Scheimpflugsche_Regel – in diesem Fall waren nach Verschwenken des Objektivs motivseitig das Gras vorn und einige Wolken in der Ebene, die mit Objektiv- und Filmebene einen gemeinsamen Schnittpunkt hat, die Bäume aber nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.