20190112_chw_007

(Falls sich jemand wundert, der das Bild schon von flickr kennt – dort hat es einen minimal anderen Weißabgleich, der große Unterschiede bei der Blau-Intensität mit sich bringt.)

13 Kommentare zu „

    1. Ist ja auch immer wieder ein super Motiv. Wobei ichs in der Regel sw noch lieber mag, aber dafür ist im Moment zu wenig Licht im Wald … Sind deine irgendwo zu sehen? Oder hab ich in der Linsen-Kategorie nur nicht weit genug zurückgeblättert bisher?

      1. Nee, sind (noch) nicht zu sehen. Ich warte anscheinend noch auf eine ulitimative Idee dazu (Präsnetation / Bearbeitung / Abfolge / …)

      2. Eine Serie im Web schlüssig zu präsentieren finde ich aber auch deutlich schwieriger, als einfach wie hier ein Foto nach dem anderen zu zeigen. Für was thematisch Geschlossenes komme ich besser mit analogen Medien zurecht (z.B. Buch).

      3. Das stimmt wohl – Bücher lassen sich zwar immer leichter produzieren, aber immer schwerer verkaufen. Aber ich kann es trotzdem nicht lassen und mache auch privat immer mal wieder eins (meist nur Auflage 10 bis 20, zum Verschenken) – einfach weils Spaß macht :-)

    1. Entschiedenes Jein … Klar lassen sich fehlende Kontraste hinterher noch hochpäppeln, damit es schwarzweiß und nicht nur graugrau wird. Aber mit SW meine ich ja meistens auch analog, und im Moment reicht mir einfach das Licht oft nicht zum sicheren Scharfstellen, weil mir bei den Analogkameras die Fokussierhilfen der DSLR fehlen. (Habe ohnehin schon länger das Gefühl, dass meine Augen noch schneller alt werden als der restliche Kerl, was aus Hobbysicht ganz schön blöd ist.)

  1. das mit den augen empfinde ich auch so. – zum rest ich schreibe seit diesem tag an einem artikel über das thema hier – zumindest im kopf. irgendwann isser fertig und dann hab ich auch die passenden bilder dazu. heute war schon ein anfang…

    1. Den Anfang hab ich ja schon bewundert (haste gesehen). Du hast echt wunderschöne Landschaft in erreichbarer Entfernung. Gut, ich hab Küste, aber dafür nicht viel was an murmeligen Bächen, von Wasserfällen ganz zu schweigen.

      1. ja hab ich ;-) – du hast recht – im umkreis von 35km haben wir alles (ausser meer) vertreten – nach süden das erzgebirge, nach westen das sächsische burgenland mit allem was dazu gehört, nach norden grosse, flache landschaft mit seen und wäldern und parks und kirchen und nach ost/südost die felsen der sächsisch/böhmischen schweiz. und noch ein paar km weiter die lausitz mit zittauer gebirge. es könnte viel schlimmer sein ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.