Fragt eure Kinder oder Enkel, wen ihr wählen sollt

Heute hab ich mir mal die knappe Stunde Zeit genommen, mir das derzeit heiß diskutierte Video Die Zerstörung der CDU anzuschauen. Tut es auch, falls noch nicht geschehen, und haltet (der gewöhnungs­bedürftigen Jugendsprache zum Trotz) durch bis zum Schluss – es lohnt sich!

Und nach dieser in einzelnen Details angreifbaren *, im Großen aber treffsicheren Analyse der Wirtschafts-, Klima- und Außen­politik der letzten Jahre überlegt bitte doppelt gründlich, wem ihr bei der Europa­wahl und auch sonst eure Stimme gebt. Selbst wenn dieses Video, was ich sehr hoffe, dazu beiträgt, die Wahl­beteiligung bei jungen Menschen zu steigern, ändert das nichts daran, dass die größere Zahl der Wahl­berechtigten die mittel­fristigen Folgen ihrer Entschei­dungen nicht mehr selbst erleben werden. Also, liebe Eltern, liebe Großeltern: Ihr wählt nicht nur für euch. Fragt eure Kinder und Enkel, wen sie wählen würden, und nehmt eure Verantwortung ernst.
Danke.

[* Die FAZ z.B. arbeitet sich gleich mit vier Redakteuren und ziemlich verbissen an den Details ab; diese Energie würde man sich von Wächtern der Demokratie häufiger mal wünschen, wenn es um Factchecking politischer Prozesse geht …]